Stadtmeisterschaften Leichtathletik 2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail

Bei besten Wetter- und Wettkampfbedingungen starteten am Mittwoch 18 Schülerinnen und Schüler der Lessing Schule bei den Stadtmeisterschaften Leichtathletik in Wattenscheid im Lohrheidestadion.

Erstmalig wurde der Wettkampf nach DLV-Richtlinien abgenommen, das bedeutet, es wurde mit Lichtschranken- und Windmessung gearbeitet, was bei offiziellen Wettkämpfen bzw. für Qualifikationswertungen vorgeschrieben ist. Derart professionell begleitet, gelang es den Schülern gute Leistungen zu erzielen und für die ein oder andere persönlich Bestleistung zu sorgen. Schade war, dass es kurzfristig insgesamt noch 6 Ausfälle gab, die aber durch die verbleibenden Mannschaftsmitglieder sehr erfolgreich kompensiert werden konnten.

Die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft, aber auch zwischen den konkurrierenden Schulteams war sehr freundschaftlich und fair. So wurde gegenseitig angefeuert und geholfen, und erfolgreiche Sprünge, Würfe etc. wurden bejubelt.

Neben der Lessing Schule waren noch die Pestalozzi Schule und die Anette von Droste-Hülshoff-Schule mit Mannschaften in den verschiedenen Wettkampfklassen vertreten.

Die Wettkampfklasse I der männlichen Jugend wurde am Ende Stadtmeister. Bei der Wettkampfklasse II der weiblichen Jugend steht das Ergebnis noch nicht fest. Hier macht sich das Team aber berechtigte Hoffnungen auf den Stadtmeistertitel. Jetzt heißt es, abwarten.

Für die Lessing Schule starteten:

Wettkampfklasse I männliche Jugend:
Fabian Fischer, Michael Szykula, Lukas Immig, Luca Heidrich, Philipp Lach, Jacob Lenze, Gero Faust und Tore Enstipp.

Wettkampfklasse II weibliche Jugend:
Linda Romberg, Abiguel Hertlein, Lea Litteck, Melina Krott, Sarah Bramm, Lea Kupka, Kim Fischer, Sarah Schwerd, Marie Materna und Ewa Tegethoff.

Im Falle eines Falles hat Jessi Hüttermann das Team als Sanitäter begleitet.

Ein herzliches Dankeschön dem Veranstalter. Es war ein rundum schöner und gut organisierter Wettkampf.


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 06. Juni 2018 um 14:50 Uhr